Fahrradtour Dobbertin- Below – Dobbin- Dobbertin (ca. 34km)

Fahrradstrecke Projekt: "Klosteramt - Von Kloster zu Kloster"

- Kloster Dobbertin und Kloster Malchow -

Etappe Dobbertin- Below – Dobbin- Dobbertin am 11.08.2015

 

Dobbertin – Wendisch Waren
Los geht es über den Radweg Richtung Goldberg, vor der Hellbergkurve dann die Straße nehmen nach Schwinz. Weiter geradeaus in den Wald hinein, dort rechte Hand den Waldweg Richtung Wendisch Waren. Der Waldweg ist recht gut zu befahren mit dem Rad, streckenweise allerdings sehr tiefer Sand. Hier findet man gute Ausschilderungen für die Orientierung.

In Wendisch Waren kann man den Landgasthof „Schwinzer Heide“ als gute Pausenstation nutzen. (Montags Ruhetag)
Wendisch Waren ist auch sehr reizvoll durch die Wasserbüffel, hier befindet sich auch ein Lehrpfad, der direkt an den Wiesen der Wasserbüffel entlang führt.

 

Wendisch Waren – Woosten
Weiter geht es Richtung Woosten auf einer guten Teerstraße. Man hat eine schöne Aussicht über die Wald- und Wiesenlandschaft.

(Blick in Richtung Woosten)

 

Woosten – Diestelow
In den beiden Orten Woosten und Diestelow befinden sich Bademöglichkeiten.
Der ganze Weg Richtung Diestelow ist eine gut befahrbare Teerstraße.
Sehr sehenswert ist in Diestelow der Rosenpark.

       

(Kiche in Woosten)                                        (Park in Diestelow)

 

Diestelow – Unter Brüz
Von Diestelow aus geht es dann weiter auf einem gut befestigtem Sandweg Richtung Unter Brüz.
Dieser endet an einer sehr schönen Feldsteinkirche und einem sehr ansprechenden Dorf.

(Kirche Unter Brüz)

 

Unter Brüz – Grambow
Von Unter Brüz ist es ein Katzensprung bis Grambow, dort zu entdecken ist der Grambower Park und das Gutshaus.
Hier weiter über Teer- und Wirtschaftsstraßen nach Langenhagen oder Sehlsdorf.

Grambow – Langenhagen
Langenhagen ist berühmt für seine Seewiesen, mit den hier lebenden Kranichen, dort findet man auch eine Beobachtungsstation für Wasservögel.

Weiter gibt es hier einen Naturruhewald und einen teilweise erhaltenen Lehrpfad durch den Sehlsdorfer Forst.

      

(Naturruhewald)                                                                    (Energiebaum)

 

Langenhagen – Techentin
Von Lagenhagen aus über einen gut planierten Waldweg und guter Beschilderung, geht es weiter nach Techentin. In Techentin findet man eine sehr schöne Kirche und hier bietet sich auch die nächste Gelegenheit für eine Pause, z.B. in der Gaststätte "Waldblick".
 

Techentin – Below
Eine Teerstraße führt dann nach Below. Hier befindet sich noch eine sehr schöne Kirche.
Außerdem gibt es in Below den Reiterhof Ritter.

 

(Kirche Below)

 

Below – Dobbin
Wir haben dann die Plattenstraße Richtung "Below Farm" gewählt und sind dann weiter in den Wald. Dort auf dem Waldweg, entlang der Waldkante und nicht den direkten Weg über Teerstraße zwischen Below und Dobbertin.
Im Wald gibt es keine Beschilderung, daher kann es zu kurzen Orientierungsschwierigkeiten kommen. Der Waldweg ist allerdings sehr reizvoll, man hat eine atemberaubende und wundervolle Aussicht.


(Aussicht vom Waldweg)

 

Dobbin – Dobbertin
Dobbin ist ein wunderschöner Ort. Hier scheint die Zeit still zu stehen. Kleine verschlafene Fachwerkhäuser mit Reetdächern, eine wunderschöne Kapelle auf dem Friedhof, davor eine verwunschene Allee aus Linden. Traumhaft!
Im Dorf gibt es eine sehr gute Beschilderung.